Ernährungssysteme

Der Gründer der Firma Ernährungssysteme (ehemals BodyLine Marketing) hat im Jahr 1990, nachdem er 11 Jahre im Hochleistungssport als Athlet und Trainer Erfahrungen gesammelt hat, eine Sport-Boutique eröffnet. In dieser Boutique konnten Sportler aus den verschiedensten Sportarten Sportbekleidung, Sportgeräte, Zubehör sowie Nahrungskonzentrate erwerben. Der direkte Import aus den Vereinigten Staaten sorgte dafür, dass er auch Ware besonders im Ernährungssektor anbieten konnte, die von deutschen Herstellern noch nicht in Vertrieb waren. Im Jahr 1996 verkaufte er die Sport-Boutique, um dann im Jahr 1996 die Firma BodyLine Marketing zu gründen.

Schon im Jahre 1991 entwickelte der Inhaber der Firma Bodyline Marketing und heutiger Geschäftsführer der Ernährungssysteme einen Mahlzeitenersatz zur Gewichtsreduktion und Gewichtskontrolle. Grund hierfür war ein damals im Fernsehen beworbener Diätshake, der im Bekanntenkreis und bei den Kunden erhebliche gesundheitliche Probleme hervorgerufen hat.

Aufgrund des hohen Zuckergehaltes und der einfachsten Eiweiße wurde schnell klar, dass ein hochwertiger Mahlzeitenersatz nach §14a der Diätverordnung notwendig wurde. Der vom Firmengründer entwickelte Mahlzeitenersatz bekam den Namen Top Diet und wurde über Apotheken vertrieben.

Die Produktlinie wurde immer weiter ausgebaut und die einzelnen Produkte durch Forschungen verbessert.

Zum Jahresanfang 2001 wurden aus BodyLine Marketing die »Ernährungssysteme«. Ausschlaggebend hierfür war die Sicherung der Seriösität und Qualität, da sich unter dem Namen BodyLine sehr zwielichtige und unseriöse Institutionen am Markt befanden.

Ebenfalls wurde im Jahre 2001 aus Top Diet der Mahlzeitenersatz Nr.1 in 5 Geschmacksrichtungen.

Im Januar 2003 fanden die ersten Dreharbeiten für Reportagen und Dokumentationen über die Ernährungssysteme und das Gesundheitsinstitut im europäischen Fernsehen statt. 

Ebenfalls 2003 wurde die Sportanlage TOP GYM Orthofit gegründet und Beteiligungen an verschiedenen Sportanlagen getätigt. Aus den Sportanlagen wurden wichtige Erkenntnisse für die Ernährungsforschung gewonnen.

Als Privatdozent hat er ab 2003 für die Apothekerkammer Kurse sowohl ausgearbeitet als auch durchgeführt und an verschiedenen Privatschulen gelehrt.

Zum 17.06.2009 wurde aus den Ernährungssystemen die Unternehmergesellschaft für Ernährungssysteme mit Ihm als verantwortlicher Geschäftsführer.

Im März 2012 wurde die Sportanlage TOP GYM Orthofit geschlossen und alle Beteiligungen an Sportanlagen eingestellt um sich ganz der molekularen Forschung im Ernährungsbereich zu widmen.

Neben der extrem hohen Qualität, zu der sich die Ernährungssysteme verpflichtet fühlt, gehören Kundenbetreuung und Service zu den absoluten Prioritäten im Betrieb.

Inhaber und Mitarbeiter von Apotheken werden auf Wunsch in den Apotheken vor Ort kostenlos geschult und mit den entsprechenden Schulungsunterlagen versehen. Er ist auch heute noch, nach über 35 Jahren im Hochleistungssport, als Sportler tätig und hat während dieser ganzen Zeit immer wieder als Trainings- und Ernährungsberater gearbeitet.

Aus der Ideologie, absolut hochwertige Qualität und Service anzubieten, sind die Ernährungssysteme entstanden.

Zu den Ernährungssystemen zählen auch das Gesundheitsinstitut sowie die Gesundheitsakademie.